San Marco

San Marco Familie | Karlgeorg Hoefer | 1991 | Mac PS, PC PS, PC TT, OT | 3 Schnitte | Klicks: 10224
Schriftfabrik: Linotype  http://www.linotype.com

Diese Schrift finden Sie unter: Gebrochen | Schriftbild: breit und rund | bhkl: gerade

Mustertext  


Mustertext bearbeiten  
Größe:


Standardzeichen  


Sonderzeichen (Macintosh Roman) 

Sonderzeichen (ISO 8859-1) 

Schnitte  

Über diese Schrift  

Die San Marco ist Teil des 1990 auf den Markt gebrachten Programmes »Type before Gutenberg«, welches zwölf Schriften von zeitgenössischen Schriftkünstlern beinhaltet, die jeweils eine historische Epoche von der »Römischen Kursive« bis hin zur »Humanistischen Minuskel« repräsentieren. Erhältlich ist dieses Schriftenpaket unter www.fonts.de. Die San Marco, von Karlgeorg Hoefer gestaltet, erinnert an die italienische Gotik, die ihren Formenreichtum in den Domen von Mailand, Florenz und an der Fassade der Markuskirche in Venedig entfaltete. Die Schriften der italienischen Gotik waren gegenüber denen des Nordens, wo die Spitzgotik dominierte, sehr viel runder. Der offene Charakter der Groß-und Kleinbuchstaben verleiht der San Marco ihr lichtes Schriftbild. Die historischen Großbuchstaben sind auf die Lesbarkeit unserer Zeit abgestimmt. (Quelle: Linotype)