Eurostile

Eurostile Familie | Aldo Novarese | 1962 | Mac PS, PC PS, PC TT | 10 Schnitte | Klicks: 12391
Schriftfabrik: Linotype  http://www.linotype.com

Diese Schrift finden Sie unter: Grotesk | doppel a | Strichkontrast: schwach | Oberlängen: gleich

Mustertext  

Standardzeichen  

Sonderzeichen (Macintosh Roman) 


Sonderzeichen (ISO 8859-1) 

Schnitte  

Über diese Schrift  

Die 1962 von der Turiner Schriftgießerei herausgegebene Schriftenfamilie Eurostile ist die bedeutendste Schöpfung des berühmten italienischen Schriftkünstlers Aldo Novarese. In ihrem Schriftbild spiegelt sich deutlich der Zeitgeist der 50er und 60er Jahre wider. Die Buchstabenformen sind streng aus dem Rechteck und dem Quadrat entwickelt. Dadurch wirkt die Eurostile technisch, dynamisch und modern. Ein reizvoller Kontrast bei den besonders populären breiten Versionen der Eurostile liegt in der kompakt gehaltenen Vor- und Nachbreite, die wirkungsvoll zu den lichten Buchstabeninnenräumen kontrastiert. Damit ist aber auch die typografische Einsatzbreite der Eurostile in sparsamer Textanwendung und mehr im Headlinebereich vorgegeben. (Quelle: Linotype)